Erleben Sie eine Vielzahl an großartigen Konzerten.
ZU DEN KONZERTEN
Erfahren Sie mehr über die Disposition der Nikolaiorgel Potsdam.
DISPOSITION
Bei Fragen dürfen Sie gerne auf uns zukommen.
KONTAKT
Voriger
Nächster

Kreienbrinck & Wiede

Disposition

Hauptwerk – I. Manual – C-g’’’

  1. Großgedackt 16’
  2. Principal 8’
  3. Gemshorn 8’
  4. Gambe 8’
  5. Octave 4’
  6. Koppelflöte 4’
  7. Quinte 2 2/3’
  8. Kleinoktave 2’
  9. Mixtur 6fach 1 1/3’
  10. Hellcymbel 3fach 1/3’
  11. Trompete 16’
  12. Trompete 8’

Oberwerk – II. Manual – C-g’’’

  1. Principal 8’
  2. Holzgedackt 8’
  3. Quintade 8’
  4. Salicional 8’
  5. Octave 4’
  6. Nachthorn 4’
  7. Quinte 2 2/3’
  8. Prinzipal 2’
  9. Terz 1 3/5’
  10. Sifflöte 1 1/3’
  11. Flageolett 1’
  12. Scharff 5fach 2/3’
  13. Dulcian 16’
  14. Oboe 8’ (dt. Bauart)
  15. Clarinette 8’ (durchschlagend)

Schwellwerk – III. Manual – C-g’’’

  1. Bordun 16’
  2. Geigenprinzipal 8’
  3. Choralflöte 8′
  4. Gambe 8’
  5. Schwebung 8’
  6. Hornprinzipal (weit) 4’
  7. Salicet 4’
  8. Nasat 2 2/3’
  9. Schweizerpfeife 2’
  10. Terz 1 3/5’
  11. Fourniture 5fach
  12. Fagott (halbe Länge) 16’
  13. Trompette harmonique 8′
  14. Hautbois (frz.) 8’
  15. Clairon (frz.) 4’

Pedalwerk C-f’

  1. Untersatz 32’
  2. Prinzipalbaß 16’
  3. Violon 16’
  4. Subbaß 16’
  5. Oktavbaß 8’
  6. Gedacktbaß 8’
  7. Choralbaß 4’
  8. Weitpfeife 2’
  9. Hintersatz 5fach
  10. Contraposaune 32′
  11. Posaune 16’
  12. Trompete 8’
  13. Feldtrompete 4’

Nebenregister

  • Jalousieschweller II
  • Jalousieschweller III
  • Crescendowalze
  • Tremulant II
  • Tremulant III
  • Suboktavkoppeln
  • Zimbelstern
  • Manualkoppel III/I
  • Manualkoppel II/I
  • Manualkoppel III/II
  • Pedalkoppel I
  • Pedalkoppel II
  • Pedalkoppel III

Weiteres

  • Schleifladen mit mechanischer Tasten- und elektrischer Registertraktur
  • Elektronische Setzeranlage
  • Midi-Schnittstellen

Spendenentwicklung dank Ihrer Hilfe!

FINANZPLAN

  • Bau der Orgel und umfangreiche Bauarbeiten an der Orgelempore
  • Beginn den Spendensammlung: 2011
  • Baubeginn in der Orgelmanufaktur Kreienbrink: 2015
  • Baubeginn in Potsdam: 2017
  • Einweihung: 23. September 2017
2012
120.400 €
2013
420.400 € 32%
2014
933.250 € 72%
2015
1.070.267 € 82%
2016
1.140.000 € 88%
2017
1.210.000 € 93%

Orgelweihe in der Nikolaikirche

- Die ersten Klänge seit 72 Jahren

Zum ersten Mal seit Kriegsende erklingt wieder Orgelmusik von der Empore in der Nikolaikirche. Die neue Hauptorgel wurde bei einem feierlichen Gottesdienst mit Probst Christian Stäblein und den Nikolaipfarrern Susanne Weichenhan und Matthias Mieke eingeweiht. Nikolaikantor Björn O. Wiede spielte vor rund 700 Gästen unter anderem ein selbst komponiertes Stück. Zu den Ehrengästen zählten Landtagspräsidentin Britta Stark und Oberbürgermeister Jann Jakobs.

– Potsdam TV

Bei Fragen oder Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

KONTAKT

Björn O. Wiede & Nikolaiorgel - Konzerte Potsdam

KIRCHENMUSIKDIREKTOR BJÖRN O. WIEDE

Nikolaikantor

© Copyright 2019 NIKOLAIORGEL Potsdam | DESIGNED BY JFW SOLUTIONS | IMPRESSUM